Hotel Burg Wernberg
MENÜ
Hotel Burg Wernberg
DE
Oberpfälzer Region

Telefonisch buchen: +49 (0)9604 939 135

Kunst, Kultur & Co.: Die besten Ideen für Entdecker & Genießer

Burg Wernberg ist herrlicher Startpunkt für spannende Ausflüge oder Städtetrips. Das Umland der Burg – gelegen in einer der schönsten Gegenden Deutschlands – hat neugierigen Entdeckern vieles zu bieten. Und sollte Ihnen der Sinn eher nach Roadstertrip und Cityflair stehen, dann sind beliebte Städte wie München, Nürnberg, Regensburg oder Prag in gerade mal ein bis zwei Stunden mit dem Auto erreichbar. Lassen Sie sich überraschen und begeistern – von einer Region die als Urlaubs- und Reiseziel ein echter Überflieger ist.

 

Gehen Sie auf Entdeckungstour

Gestalten Sie Ihre Zeit auf Burg Wernberg einzigartig und individuell. Lassen Sie sich abends köstlich von uns verwöhnen und erkunden Sie tagsüber die schönsten Seiten der Oberpfalz. Für alle, die gerne abenteuerlustig auf Entdeckungstour gehen, haben wir hier die schönsten Highlights, Geheimtipps und »Must dos« der Region zusammengestellt.

Städtetipps
Bayerische Landeshauptstadt München

München – Weltstadt mit Herz

Unbedingt einen Abstecher wert ist die bayerische Landeshauptstadt München an der Isar, die knapp 190 Kilometer entfernt ist. Hier erwarten Sie zahlreiche Museen, einzigartige Kulturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten wie Schloss Nymphenburg, Marienplatz und Frauenkirche, ausgiebige Shopping-Möglichkeiten, das weltberühmte Hofbräuhaus und im Oktober das legendäre Münchner Oktoberfest.


Regensburg mit Blick auf Dom, Donau und steinerne Brücke

Regensburg – UNESCO-Welterbe

Seit 2006 ist Regensburg mit dem Welterbetitel der UNESCO ausgezeichnet. Besonders sehenswert ist die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt, die mit charmanten Gassen und Plätzen zum Flanieren einlädt. Als Meisterwerk der Baukunst des Mittelalters gilt die Steinerne Brücke aus dem 12. Jahrhundert, die neben dem Regensburger Dom das Wahrzeichen der Stadt ist.


Nürnberger Innenstadt mit Blick auf die Pegnitz

Nürnberg – von Kaiserburg bis Lebkuchen

Nürnberg lockt nicht nur im Winter mit romantischem Weihnachtsmarkt und berühmten regionalen Leckereien wie den Nürnberger Lebkuchen. Besonders sehenswert sind neben der Kaiserburg etwa das Albrecht-Dürer-Haus, das Germanische Nationalmuseum als größtes deutsches Museum für Kunst und Kulturgeschichte oder das mittelalterliche Stadtzentrum zum Bummeln und Einkaufen.


Einzigartiger Blick auf die berühmte Prager Karlsbrücke

Prag – die Goldene Stadt

Die geschichtsträchtige Stadt an der Moldau gehört zu den glanzvollsten Kulturstädten Europas und liegt gerade mal 200 Kilometer von Burg Wernberg entfernt. Highlights in Prag sind neben der Prager Burg auf dem Hradschin natürlich die berühmte Karlsbrücke und der Altstädter Ring im Zentrum der Stadt mit seinen historischen Prachtbauten.


Pilsen bei Nacht

Pilsen – die böhmische Bier-Metropole

Nur einen Katzensprung entfernt liegt die tschechische Stadt Pilsen, die 2015 Kulturhauptstadt Europas war. Besuchen Sie das Brauereimuseum, die »Pilsner Urquell Brauerei« oder die Glasfabrik Nizbor. Oder bummeln Sie durch die hübschen Gassen der Altstadt, vorbei an Großer Synagoge und St. Bartholomäus-Kathedrale mit dem höchsten Turm Tschechiens (102,5 Meter). Achtung: Landeswährung sind Tschechische Kronen.


Architektur & Museen: unsere Tipps

München – Weltstadt mit Herz

Unbedingt einen Abstecher wert ist die bayerische Landeshauptstadt München an der Isar, die knapp 190 Kilometer entfernt ist. Hier erwarten Sie zahlreiche Museen, einzigartige Kulturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten wie Schloss Nymphenburg, Marienplatz und Frauenkirche, ausgiebige Shopping-Möglichkeiten, das weltberühmte Hofbräuhaus und im Oktober das legendäre Münchner Oktoberfest.

Regensburg – UNESCO-Welterbe

Seit 2006 ist Regensburg mit dem Welterbetitel der UNESCO ausgezeichnet. Besonders sehenswert ist die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt, die mit charmanten Gassen und Plätzen zum Flanieren einlädt. Als Meisterwerk der Baukunst des Mittelalters gilt die Steinerne Brücke aus dem 12. Jahrhundert, die neben dem Regensburger Dom das Wahrzeichen der Stadt ist.

Nürnberg – von Kaiserburg bis Lebkuchen

Nürnberg lockt nicht nur im Winter mit romantischem Weihnachtsmarkt und berühmten regionalen Leckereien wie den Nürnberger Lebkuchen. Besonders sehenswert sind neben der Kaiserburg etwa das Albrecht-Dürer-Haus, das Germanische Nationalmuseum als größtes deutsches Museum für Kunst und Kulturgeschichte oder das mittelalterliche Stadtzentrum zum Bummeln und Einkaufen.

Prag – die Goldene Stadt

Die geschichtsträchtige Stadt an der Moldau gehört zu den glanzvollsten Kulturstädten Europas und liegt gerade mal 200 Kilometer von Burg Wernberg entfernt. Highlights in Prag sind neben der Prager Burg auf dem Hradschin natürlich die berühmte Karlsbrücke und der Altstädter Ring im Zentrum der Stadt mit seinen historischen Prachtbauten.

Pilsen – die böhmische Bier-Metropole

Nur einen Katzensprung entfernt liegt die tschechische Stadt Pilsen, die 2015 Kulturhauptstadt Europas war. Besuchen Sie das Brauereimuseum, die »Pilsner Urquell Brauerei« oder die Glasfabrik Nizbor. Oder bummeln Sie durch die hübschen Gassen der Altstadt, vorbei an Großer Synagoge und St. Bartholomäus-Kathedrale mit dem höchsten Turm Tschechiens (102,5 Meter). Achtung: Landeswährung sind Tschechische Kronen.

Entfernung: ca. 1 Stunde mit dem Auto
Mehr Erfahren »

Bauhaus in der Oberpfalz

Kaum zu glauben, aber Bauhaus-Gründer Walter Gropius hat für die Oberpfalz zwei architektonische Meisterwerke entworfen: die »Glaskathedrale« in Amberg (1970) und das Werksgebäude der Porzellanmanufaktur Rosenthal (1967) in Selb. Auftraggeber für diese großartigen Zeugnisse moderner Architektur war »Porzellankönig« Philip Rosenthal, der die Bauhaus-Ikone vor dessen Tod in den 60er-Jahren engagierte.

Entfernung: Amberg: 30 min; Selb: 50 min
Mehr Erfahren »

Das Rosenthal Museum in Selb

Begeben Sie sich auf die Spuren weltweit gerühmter Porzellankunst. Das Rosenthal Museum ist eines von vier Spezialmuseen zu Kunst, Technik und Design von Porzellan, die sich unter dem Label »Porzellanikon« zusammengeschlossen haben. Hier, im ehemaligen Brennhaus der Rosenthal-Fabrik, wird die Geschichte des Unternehmens eindrucksvoll erlebbar. Und für Porzellanfans gleich nebenan: das Outlet Center.

Entfernung: 50 min
Mehr Erfahren »

Straußenfarm in Kotzenbach

Mitten in der Oberpfalz echten afrikanischen Straußen zu begegnen, das kann man auf dem idyllisch gelegenen Hof der Familie Franz, die seit 2001 eine Straußenfarm führt. Bei einem Besuch (Anmeldung nötig) erleben Sie die imposanten Tiere hautnah, erfahren viel über Aufzucht, Haltung und Co – kleine Kostproben inklusive – und können Mitbringsel wie Eierlikör oder Staubwedel aus Straußenfedern erwerben.

Entfernung: 34 km
Anmeldung unter Tel. 09602 939582
Mehr Erfahren »

Nabburg: Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Historische Gebäude und Bauernhöfe, alte Haustierrassen wie Kühe, Pferde, Ziegen und Gänse: Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und erkunden Sie, wie man vor 100, 200 oder 300 Jahren in der Oberpfalz lebte und arbeitete. Gelegenheit dazu bietet das Freilandmuseum in Neusath und das 2,5 Kilometer entfernte Bauernmuseum Edelmannshof in Perschen, beide geöffnet von Mitte März bis Anfang November.

Entfernung: 15 km
Mehr Erfahren »

Amberg: Das Amberger Luftmuseum

Luft hören, sehen, riechen und in Aktion erleben – allen Kunstwerken und Ausstellungsstücken des Amberger Luftmuseums ist eines gemeinsam: Sie haben etwas mit Luft zu tun. Von seltsamen pneumatischen Maschinen bis zu luftig inspirierten Kunstwerken – dieses Museum ist ein Erlebnis und deutschlandweit einzigartig. Kein Wunder, dass das idyllisch am Fluss gelegene Haus bereits mehrere Preise bekam.

Entfernung: 30 min.
Mehr Erfahren »

Deutsches Knopfmuseum in Bärnau

Entdecken Sie die Welt der Knöpfe und erfahren Sie Spannendes über die Tradition der Bärnauer Knopfmanufakturen: von Materialien und Maschinen zur Herstellung bis zur eindrucksvollen Ausstellung mit zauberhaften Knopfkunstwerken aus vier Jahrhunderten. Ihren Anfang nahm die Geschichte der Knopfindustrie in Bärnau 1895, als die erste Perlmuttknopffabrik gegründet wurde. Heute begeistert hier ein Museum.

Entfernung: 50 km
Geöffnet von 1. April bis 29. Oktober // Donnerstag–Sonntag: 13:00–17:00 Uhr
Mehr Erfahren »

Museum für Maybach-Automobile in Neumarkt

Weltweit einzigartig: Erleben Sie auf rund 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Geschichte von Karl und Wilhelm Maybach und ihren sagenumwobenen Fahrzeugen. Im »Museum für Historische Maybach-Fahrzeuge« in Neumarkt in der Oberpfalz wird die über 125-jährige Historie dieser schönsten und wertvollsten Luxus-Automobile mit eindrucksvollen Exponaten und Infos zu den Erstbesitzern vielfach lebendig.

Entfernung: 75 km
Mehr Erfahren »

Moderne Kunst: das »Museum Lothar Fischer« in Neumarkt

Bildhauer Lothar Fischer (1933–2004) war Mitglied der 1957 gegründeten Oberpfälzer Künstlergruppe »Spur«, die wesentlich zur Avantgarde der BRD nach 1945 beitrug, und ist einer der bedeutendsten deutschen Bildhauer nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Museum in Neumarkt, wo er seine Jugend verbrachte, zeigt neben wechselnden Sonderausstellungen mit moderner Kunst auch einen Großteil seines Lebenswerks.

Entfernung: 75 km
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 14.00–17.00 Uhr; Samstag/Sonntag: 11.00–17.00 Uhr, von April–September bis 18.00 Uhr
Mehr Erfahren »

Noch mehr Ideen und Tipps gewünscht?

Noch mehr Ideen und Tipps gewünscht? Typisches für die Region, dazu viele weitere Freizeittipps, kulinarische Hotspots, lauschige Biergärten und andere Sehenswürdigkeiten, die es hier in der Region zu entdecken gibt, finden Sie auf den Seiten der Tourismuszentren der Oberpfalz. Lassen Sie sich inspirieren und bleiben Sie neugierig. oberpfaelzerwald.de

Einblicke: unsere Burgtouren

Die Burg Wernberg entdecken

Sie müssen gar nicht so weit fahren, um eine großartige Sehenswürdigkeit zu erkunden. Denn als unser Gast befinden Sie sich bereits mittendrin. – Mit ihrer Geschichte, mit ihren prunkvollen Sälen und historischen Gewölben, mit ihren romantischen Ecken und lauschigen Winkeln ist Burg Wernberg selbst ein eindrucksvoller Hotspot, den es zu entdecken lohnt.

 

 

Weinkeller

Entdeckungstour im Weinkeller der Burg

Gleich neben der Lounge liegt der Eingang zum reich bestückten Weinkeller der Burg, wo Sommelier Frank Hildebrand über seine flüssigen Schätze wacht. Wie wäre es mit einer exklusiven Wein- und Whiskyprobe? – Auf Wunsch stellt Ihnen unser Sommelier bei einer Führung durch den Weinkeller gerne seine teuersten und besten Tropfen vor. Bitte stimmen Sie Termin und Gruppengröße rechtzeitig mit uns ab.


Burgführung für Neugierige

Unser Special Tipp: eine individuelle Führung über das Gelände der Burg. Für besondere Interessen oder tiefere historische Einblicke organisieren wir Ihnen gerne auch individuelle Führungen durch die Burg und über das Burg-Gelände mit einem ausgewiesenen Experten. Geben Sie uns an der Rezeption frühzeitig Bescheid, wir arrangieren Ihnen gerne einen Termin.


Top Tipp

»Oberpfalz Entdecker-Package«

Eine herrliches Stück Auszeit genießen, sich köstlich verwöhnen lassen und dazu ausgewählte kulturelle Geheimtipps der Umgebung erkunden und abenteuerlustig auf Entdeckungstour gehen: Mit unserem »Oberpfalz-Entdecker-Package« werden abenteuerlustige Genießer und anspruchsvolle Entdecker ihre Freude haben. Mehr erfahren »


Jetzt buchen

Unser Concierge für Ihre Wünsche

Sie haben die Wahl, wir kümmern uns um den Rest. Ob individuell geführte Stadtbesichtigung, eine besondere Themenführung oder ein Theaterbesuch – unser Concierge-Team kümmert sich gerne um alles. Von der Platzreservierung über die Buchung von Tickets, Gästeführern oder Dolmetschern bis hin zum exklusiven Shuttle-Service. – Rufen Sie uns an. – Was auch immer Ihnen vorschwebt, wir machen es gerne für Sie möglich. 

  
Hotel Burg Wernberg
Telefon:
+49 (0)9604 939 135
E-Mail: hotel@burg-wernberg.de

Virtueller 3D-Rundgang
Zurück nach oben